Emilie Engel fand im Liebesbündnis mit der Gottesmutter aus seelischer Not und körperlichem Leid zum Glauben an den barmherzigen Vatergott. Sie lebte aus der Überzeugung, dass Gott uns bedingungslos liebt, uns weise führt und um jedes seiner Kinder besorgt ist. 1955 starb sie im Rufe der Heiligkeit. Heute ist sie für viele Wegbegleiterin und Fürsprecherin bei Gott.